PFANNENGERHÜRTER KALAMAR

"THAI STYLE"

1 Kalmar ca. 50g 

1 EL Mehl 

3 EL Pflanzenöl 

2 Zehen Knoblauch 

½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

1 kleiner Bund asiatischer Basilikum 

1 Prise Zucker

Saisonales Gemüse, z.B: grüner Spargel, Bohnen, Mangold

1 Peperoni oder Chili 

20g Ingwer 

 

WÜRZSAUCE

 

2 EL Austernsauce

2 EL Sojasauce

75ml Wasser

½ TL Zucker

Den Kalmar ausnehmen, waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Tentaklen vom Kopf abschneiden und die Tube in dünne Ringe schneiden. Mit Mehl bestäuben. Das Gemüse in grobe Stücke schneiden. Den Basilikum vom Stiel abzupfen, die Blätter ganz lassen. Peperoni oder Chili ggfs. entkernen, um die Schärfe abzumildern, dann fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln.Für die Würzsauce alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Eine Pfanne mit dem Öl erhitzen und die bestäubten Kalmarringe und – tentakeln knusprig goldgelb ausbraten. Mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen. Das Gemüse in die Pfanne geben, Ingwer, Knoblauch und Chili hinzugeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten scharf anbraten. Mit der Würzsauce ablöschen und maximal 30 Sekunden köcheln lassen. Die Kalamarstücke wieder hinzugeben und einmal durchschwenken. Mit dem gemahlenen Pfeffer und den Basilikumblättchen bestreuen und servieren

 

Als zusätzliche Sauce zum Nachwürzen serviere ich thailändische Fischsauce mit gehackten Chilis.

2 EL thailändische Fischsauce

1 kleine rote Chilischote